EPIGENOMICS AG NA KONV.

ISIN: DE000A3H2184 | WKN: A3H218  Jetzt handeln
1,2650- 0,00 % 24.07. 12:59
Geld
1,2258
Stück: 198
Brief
1,3042
Stück: 198
ZeitKursVolumen
24.07. 10:43:06.882
1,2258 €
500
23.07. 09:39:21.010
1,23 €
12
ZeitStückGeldBriefStück
24.07. 12:28:00
198
1,2258 €
1,3042 €
198
24.07. 11:57:00
198
1,2258 €
1,3042 €
198
24.07. 11:26:00
198
1,2258 €
1,3042 €
198
24.07. 10:55:00
198
1,2258 €
1,3042 €
198
24.07. 10:43:00
500
1,2258 €
1,3042 €
500
24.07. 10:28:00
198
1,2258 €
1,3042 €
198
24.07. 09:56:00
198
1,2258 €
1,3042 €
198
24.07. 09:31:00
791
1,2258 €
1,3042 €
791
24.07. 09:00:00
791
1,2258 €
1,3042 €
791

Stammdaten

WKN
A3H218
ISIN
DE000A3H2184
Branche
Pharma
Herkunft
Deutschland
Aktienanzahl
12,23 Mio.
Marktkapitalisierung
14,99 Mio.
Dividende je Aktie
- EUR (2020)

Umsatz

Tagesumsatz
612,90

Kennzahlen

Abstand Allzeithoch
78,57 %
Abstand 52W Hoch
78,57 %
Abstand 52W Tief
15,59 %
Vola 30 Tage
27,67 %
Vola 250 Tage
80,19 %
KGV
-1,70 (2020)
KCV
-1,91 (2020)
Gewinn je Aktie
-2,020 (2020)
Cashflow/Aktie
-1,780 (2020)
Dividende je Aktie
- EUR (2020)
Dividendenausschüttung in Mio.
- EUR

Performance

Zeitraum Kurs Perf.%
1 Woche
1,246
+1,156
1 Monat
1,276
-1,277
6 Monate
2,628
-52,049
Lfd. Jahr
4,395
-71,333

Aktuelle Nachrichten

12.06.2021 10:27

Epigenomics plant Ausgabe einer Pflichtwandelschuldverschreibung in Höhe von bis zu €18,15 Mio.

18.05.2021 08:58

Epigenomics AG schließt Kapitalerhöhung ab; Grundkapital der Gesellschaft von €9.852.690,00 auf €11.…

Profil

Epigenomics AG ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen, das proprietäre Produkte für die Früherkennung und Diagnose von Krebs entwickelt und vermarktet. Diese Produkte erlauben es Ärzten, Krebserkrankungen früher und genauer zu diagnostizieren, wodurch ein besserer Therapieerfolg für die Patienten ermöglicht wird. Das Flaggschiff des Unternehmens ist das Produkt Epi proColon, ein Bluttest zur Darmkrebsfrüherkennung. Dieser Test ist bereits in Europa auf dem Markt und befindet sich derzeit für die USA in der Entwicklung. Die firmeneigenen Technologien und Produkte werden dabei in zahlreichen Partnerschaften mit führenden globalen Diagnostikunternehmen, beispielswiese Abbott, QIAGEN oder Quest Diagnostics, validiert. Im Juli 2017 scheiterte ein Übernahmeangebot der Summit Hero Holding GmbH.