L&S Indikation

ADLER REAL ESTATE AG

ISIN: DE0005008007 | WKN: 500800  Jetzt handeln
13,8100+0,0400 +0,29 % 28.05. 22:51
Geld
13,6800
Stück: 363
Brief
13,9400
Stück: 363
ZeitKursVolumen
28.05. 15:19:50.579
14,04 €
5
28.05. 10:59:56.383
13,94 €
90
28.05. 10:53:24.630
13,68 €
44
ZeitStückGeldBriefStück
28.05. 22:49:00
363
13,68 €
13,94 €
363
28.05. 22:46:00
363
13,68 €
13,94 €
363
28.05. 22:43:00
363
13,68 €
13,94 €
363
28.05. 22:39:00
363
13,68 €
13,94 €
363
28.05. 22:36:00
363
13,68 €
13,94 €
363
28.05. 22:34:00
363
13,68 €
13,94 €
363
28.05. 22:33:00
726
13,68 €
13,94 €
726
28.05. 22:29:00
363
13,68 €
13,94 €
363
28.05. 22:22:00
363
13,68 €
13,94 €
363

Stammdaten

WKN
500800
ISIN
DE0005008007
Branche
Immobilien
Herkunft
Deutschland
Aktienanzahl
72,24 Mio.
Marktkapitalisierung
993,98 Mio.
Dividende je Aktie
- EUR (2019)

Umsatz

Tagesumsatz
4,13 Tsd.

Kennzahlen

Abstand Allzeithoch
9,38 %
Abstand 52W Hoch
2,47 %
Abstand 52W Tief
162,17 %
Vola 30 Tage
23,09 %
Vola 250 Tage
66,91 %
KGV
3,90 (2019)
KCV
10,24 (2019)
Gewinn je Aktie
3,460 (2019)
Cashflow/Aktie
1,330 (2019)
Dividende je Aktie
- EUR (2019)
Dividendenausschüttung in Mio.
- EUR

Performance

Zeitraum Kurs Perf.%
1 Woche
13,520
+7,914
1 Monat
13,520
+7,914
6 Monate
11,860
+23,019
Lfd. Jahr
13,800
+5,725
1 Jahr
13,193
+10,593
3 Jahre
15,052
-3,069
5 Jahre
13,200
+10,530

Aktuelle Nachrichten

28.04.2020 14:05

Ado Properties leitet Abschluss eines Beherrschungsvertrags mit Adler ein, um die Integration voranz…

31.03.2020 07:27

ADLER Real Estate erzielt 2019 Mieteinnahmen von €248,7 Mio (VJ: €238,4 Mio), einen FFO1 von €84,4 M…

30.03.2020 22:03

Adler Real Estate verlässt den SDAX, BayWa wird aufgenommen.

Letzte Wikifolio-Trades

OrderAnzahlwikifolioPerf.% 1J
Kauf
126
-
Verkauf
1490
-
Verkauf
800
-
Verkauf
800
-
Verkauf
800
-

Enthalten in folgenden Wikifolios

DE000LS9EWG8
93.519,31 €
207.543,93 €
DE000LS9DKA8
149.307,91 €
213.077,55 €
41.271,37 €

Profil

Die ADLER Real Estate AG gehört zu den führenden Immobilienunternehmen in Deutschland. In den letzten Jahren ist das Unternehmen durch Akquisitionen rasch gewachsen – zuletzt durch die Übernahme von knapp 70 Prozent der Anteile an der Brack Capital Properties N.V. (BCP) ADLER hält mittlerweile mehr als 62.000 Wohneinheiten, die vornehmlich im Norden und Westen Deutschlands liegen. Der Wohnungsbestand soll überwiegend auf Dauer gehalten und bewirtschaftet werden. Dazu unterhält ADLER ein professionelles Asset Management und eigene Property Management Gesellschaften, die ab 2018 das gesamte Portfolio verwalten. Da konzerneigene Gesellschaften auch das Facility Management an den meisten Standorten übernommen haben, ist ADLER zu einem integrierten Immobilienkonzern geworden, der seinen Mietern alle wohnungsnahen Dienstleistungen aus einer Hand anbieten kann. Nach Veräußerung der Anteile an der ACCENTRO Real Estate AG, einer auf den Handel mit Immobilien spezialisierten Gesellschaft, konzentriert sich ADLER ausschließlich auf das Vermietungsgeschäft. ADLER beabsichtigt, den Bestand an Wohnimmobilien in Zukunft weiter durch Zukäufe von Unternehmensanteilen oder Einzelportfolien auszuweiten. Dabei investiert ADLER bevorzugt in Wohnimmobilienportfolien, die sich in B- und Randlagen großer Ballungsräume befinden, weil dort die Mietrenditen typischerweise höher liegen als in innerstädtischen A-Lagen. Wenn sich entsprechende Marktgelegenheiten ergeben, investiert ADLER im Sinne der Portfolioergänzung aber auch in sogenannte A-Lagen mittelgroßer Städte oder auch in A-Städten wie Berlin, um an den Wertsteigerungen in solchen Märkten teilzuhaben. Im Dezember 2019 legte ADO Properties ein Übernahmeangebot vor. Das zusammengeführte Gruppe soll unter dem Namen ADLER Real Estate Group firmieren. Am 9. April 2020 schloss ADO Properties die Kombination mit der ADLER Real Estate Aktiengesellschaft erfolgreich ab und schuf damit eine der größten börsennotierten Immobiliengesellschaften in Europa.