Hier geht es zur LS Exchange, dem börslichen Handel von Lang & Schwarz

ATLAS COPCO AB  Wikifolio

ISIN: SE0006886750 | WKN: A14S17  Jetzt handeln
34,375-0,106 -0,31 % 14:23:49
Geld
34,316
Stück: 29
Brief
34,433
Stück: 29
ZeitKursVolumen

Stammdaten

WKN
A14S17
ISIN
SE0006886750
Branche
Maschinenbau
Herkunft
Schweden
Aktienanzahl
1,21 Mrd.
Marktkapitalisierung
40,86 Mrd.
Dividende je Aktie
6,800 SEK

Umsatz

Tagesumsatz
0,00

Kennzahlen

Abstand Allzeithoch
99,91 %
Abstand 52W Hoch
2,41 %
Abstand 52W Tief
38,06 %
Vola 30 Tage
7,14 %
Vola 250 Tage
20,70 %
KGV
28,30
KCV
18,44
Gewinn je Aktie
9,810
Cashflow/Aktie
15,050

Performance

Zeitraum Kurs Perf.%
1 Woche
34,333
+0,358
1 Monat
30,607
+12,577
6 Monate
31,704
+8,682
Lfd. Jahr
29,199
+18,004
1 Jahr
26,442
+30,308

Letzte Wikifolio-Trades

OrderAnzahlwikifolioPerf.% 1J
Kauf
29
+7,76 %
Kauf
116
+7,76 %
Kauf
25
-
Kauf
2
-
Kauf
3739
+2,08 %

Trends

KaufVerkauf
1T
100,00 %
1W
100,00 %
1M
87,50 %
12,50 %
3M
62,96 %
37,04 %

Enthalten in folgenden Wikifolios

255.692,32 €
1.641,09 €
DE000LS9KXY6
0,00 €

Profil

Die Atlas Copco AB ist ein schwedischer Industriekonzern, der sich auf die Produktion und Lieferung von unterschiedlichen Bauteilen für verschiedene Industriebranchen spezialisiert hat. Die Produkte und Services des Unternehmens reichen von Druckluftanlagen, Gaskompressoren und Generatoren über Geräte für Bau und Bergbau, Industriewerkzeuge und Montagesysteme bis hin zu entsprechendem Zubehör und Mietgeräten. Neben Schleifmaschinen, Akkuschraubern oder Bohrmaschinen sowie den dazugehörigen Bits und Aufladegeräten bietet der Konzern Großgeräte wie Kompressoren und Generatoren oder betriebsfertige Anlagen für Öl-, Gas- und Wasserbohrungen. Mit dieser breiten Angebotspalette gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Anbietern auf diesem Gebiet. Zu seinen Kunden gehören sowohl kleinere als auch größere Unternehmen in der Luft- und Raumfahrtindustrie, Handwerksunternehmen oder Automobilhersteller sowie Vertriebspartner. Zur Ergänzung des Serviceangebots offeriert der Konzern seinen Kunden in Zusammenarbeit mit eigenen Servicecentern Werkzeugschulungen. Durch das breite Angebot ist es dem Unternehmen möglich, in enger Zusammenarbeit mit seinen Tochterfirmen und in Abstimmung mit den Kunden individuelle Konzepte zu erarbeiten und die für die jeweiligen Projekte benötigten Produkte und Services bereitstellen zu können. Derzeit plant die Gruppe einen Split in zwei börsennotierte Unternehmen, Atlas Copco und NewCo.