Hier geht es zur LS Exchange, dem börslichen Handel von Lang & Schwarz

 DT. CANNABIS AG

ISIN: DE000A0BVVK7 | WKN: A0BVVK  Jetzt handeln
1,151- 0,00 % 17:29:15
Geld
1,133
Stück: 1
Brief
1,168
Stück: 1
ZeitKursVolumen
12:43:49
1,125 €
300

Stammdaten

WKN
A0BVVK
ISIN
DE000A0BVVK7
Branche
Entertainment/Dienstleistungen
Herkunft
Deutschland
Aktienanzahl
2,51 Mio.
Marktkapitalisierung
2,94 Mio.
Dividende je Aktie
- EUR

Umsatz

Tagesumsatz
375,07

Kennzahlen

Abstand Allzeithoch
74,85 %
Abstand 52W Hoch
74,85 %
Abstand 52W Tief
303,68 %
Vola 30 Tage
39,00 %
Vola 250 Tage
113,04 %
KGV
-9,80
KCV
-
Gewinn je Aktie
-0,100
Cashflow/Aktie
-

Performance

Zeitraum Kurs Perf.%
1 Woche
1,150
+0,087
1 Monat
1,288
-10,675
6 Monate
0,435
+164,483
Lfd. Jahr
0,410
+180,610
1 Jahr
0,325
+254,000

Letzte Trades

OrderAnzahlwikifolioPerf.% 1J
Kauf
7000
-
Kauf
1000
-
Verkauf
3600
-
Kauf
5000
-
Kauf
815
-

Trends

KaufVerkauf
1W
80,00 %
20,00 %
1M
73,33 %
26,67 %
3M
65,57 %
34,43 %

Enthalten in folgenden Wikifolios

271,83 €
779,54 €
DE000LS9J7C6
0,00 €
0,00 €

Profil

Die Deutsche Cannabis AG entstand aus der Beteiligungsgesellschaft F.A.M.E. AG, die Ende 2014 umfirmiert wurde. Gegenstand der F.A.M.E. war der Erwerb, der Verkauf und die Verwaltung von Beteiligungen an Unternehmen sowie die strategische Führung, Steuerung und Koordinierung dieser Unternehmen. Dabei konzentrierte sich die Gesellschaft auf erneuerbare Energien und errichtete Solarparks und Photovoltaikanlagen. Die F.A.M.E. AG stellte am 19.02.2013 einen Insolvenzantrag, den sie am 27.05.2013 zurücknahm. Im August 2014 beschlossen die Aktionäre eine Neuausrichtung: Demnach firmiert die Gesellschaft nun als Deutsche Cannabis AG. Die Gesellschaft plant zunächst Beteiligungen in den USA einzugehen. Dort entwickelt sich seit der schrittweisen Legalisierung von Cannabis in verschiedenen Bundestaaten eine stark wachsende Industrie.