Hier geht es zur LS Exchange, dem börslichen Handel von Lang & Schwarz

 HANWHA Q CELLS

ISIN: US41135V3015 | WKN: A14T72  Jetzt handeln
6,256-0,008 -0,12 % 24.05. 22:33
Geld
6,225
Stück: 319
Brief
6,287
Stück: 319
ZeitKursVolumen

Stammdaten

WKN
A14T72
ISIN
US41135V3015
Branche
Elektrotechnologie
Herkunft
Südkorea
Aktienanzahl
4,16 Mrd.
Marktkapitalisierung
25,30 Mrd.
Dividende je Aktie
- USD

Umsatz

Tagesumsatz
0,00

Kennzahlen

Abstand Allzeithoch
76,21 %
Abstand 52W Hoch
54,80 %
Abstand 52W Tief
13,28 %
Vola 30 Tage
21,64 %
Vola 250 Tage
62,73 %
KGV
272,00
KCV
247,13
Gewinn je Aktie
0,030
Cashflow/Aktie
0,030

Performance

Zeitraum Kurs Perf.%
1 Woche
6,150
+1,911
1 Monat
6,547
-4,269
6 Monate
8,760
-28,459
Lfd. Jahr
7,768
-19,318
1 Jahr
11,165
-43,869

Letzte Trades

OrderAnzahlwikifolioPerf.% 1J
Kauf
44
+28,65 %
Verkauf
5000
-14,77 %
Kauf
1000
+9,36 %
Kauf
1
+5,09 %
Verkauf
500
+5,09 %

Trends

KaufVerkauf
3M
66,67 %
33,33 %

Enthalten in folgenden Wikifolios

DE000LS9HAE2
0,00 €
DE000LS9EUA5
1.534,13 €
0,00 €

Profil

Hanwha Q Cells Co., Inc. ist ein Energiekonzern, der vor allem im Bereich der Solarenergie als einer der führenden Anbieter gilt. Die Angebotspalette des Konzerns erstreckt sich vom Verkauf kristallinen Siliziums über die Fertigung von Solarmodulen bis hin zur Projektentwicklung und -finanzierung vollständiger Solaranlagen. In unternehmenseigenen Forschungslaboren arbeitet der Konzern an der Entwicklung neuer Technologien und ist bestrebt, die angebotenen Produkte damit immer effizienter zu gestalten. Zu den Tochterfirmen von Hanwha SolarOne gehört unter anderem die Hanwha Chemical Corporation, die für die Produktion und Lieferung kristallinen Siliziums verantwortlich ist. In enger Zusammenarbeit kann den Kunden somit ein umfassender Komplettservice geboten werden, der sowohl zeit- als auch kostensparend sein soll. Die hauseigene Produktion von Solarzellen, -modulen und –anlagen garantiert zudem die einheitliche Materialbeschaffenheit. Zu den Kunden von Hanwha SolarOne zählen sowohl Groß- und Geschäftskunden sowie Privatkunden. Ende August 2012 übernahm Hanwha über die Tochtergesellschaft Global PVQ SE das insolvente deutsche Solarunternehmen Q-Cells. Im Februar 2015 schlossen sich zwei Unternehmen der Hanwha-Gruppe - Hanwha SolarOne Co., Ltd. und Hanwha Q CELLS Investment Co., Ltd - zur heute bestehenden Hanwha Q Cells Company zusammen. Der Hauptsitz für die Bereiche Technologie und Innovation befindet sich im deutschen Thalheim.