Endlos-Turbo-Zertifikat auf Heidelberger Druckmaschinen AG / Call

ISIN: DE000LS811J7 | WKN: LS811J  Jetzt handeln
0,0530+0,0030 +6,00 % 01.07. 22:58
Geld
0,0480
Stück: 5.000
Brief
0,0580
Stück: 5.000

Quotes

ZeitStückGeldBriefStück
01.07. 22:55:00
5.000
0,048 €
0,058 €
5.000
01.07. 22:52:00
5.000
0,048 €
0,058 €
5.000
01.07. 22:49:00
5.000
0,048 €
0,058 €
5.000
01.07. 22:46:00
5.000
0,048 €
0,058 €
5.000
01.07. 22:43:00
5.000
0,048 €
0,058 €
5.000
01.07. 22:40:00
5.000
0,048 €
0,058 €
5.000
01.07. 22:37:00
5.000
0,048 €
0,058 €
5.000
01.07. 22:34:00
5.000
0,048 €
0,058 €
5.000
01.07. 22:31:00
5.000
0,048 €
0,058 €
5.000
Hinweis: 2,50-fache Partizipation an steigenden Kursen. Ein Knock-Out Ereignis tritt ein, wenn Heidelberger Druckmaschinen AG die StopLoss-Barriere von 0,9026 EUR berührt.

Stammdaten

Turbo-Art
Open End Turbo ohne Stop-Loss
Turbo-Typ
Call
Basispreis
0,903 EUR
Stop Loss
0,903 EUR
Basiswert
Heidelberger Druckmaschinen AG
Bezugsverhältnis
0,10
Quanto
Nein

Handelsinformationen

Bewertungstag
Open End
Letzter Handelstag (außerbörslich)
-
Ausübungstyp
Amerikanisch
Abwicklungsart
cash
Automatische Ausübung
Ja
Handelszeit
07:30-23:00 Uhr

Kennzahlen

Hebel
2,50x
Abstand StopLoss
-0,5494 EUR
Abstand StopLoss
-37,84 %
Abstand Basispreis
0,000 EUR
Aufgeld
0,21 %
Spread
0,0100 EUR

Basiswert

1,4505 €
-0,07 %

Restlaufzeit
open-end

Die Top Produkte auf Heidelberger Druckmaschinen AG

WKN Typ Strike StopLoss Hebel Fälligkeit BV
Call
1,300 EUR
1,300 EUR
8,30x
14.12.2022
1,00
Call
1,200 EUR
1,200 EUR
5,28x
14.12.2022
1,00
Call
1,000 EUR
1,000 EUR
3,06x
14.12.2022
1,00
Call
0,800 EUR
0,800 EUR
2,15x
14.12.2022
1,00

Alternative Produkte

16

Anlageidee

Dieser Open-End Knock-Out Optionsschein (Call) bezieht sich auf den Basiswert Heidelberger Druckmaschinen AG und hat eine unbegrenzte Laufzeit. Es handelt sich um ein Hebelprodukt, d.h. der Anleger partizipiert überproportional an der positiven und negativen Entwicklung des Basiswertes. Das Produkt ist mit einer Knock-Out Schwelle bei 0,9026 EUR ausgestattet. Durchbricht der Basiswert während der Laufzeit die Knock-Out Schwelle wird das Produkt ausgeknockt und verfällt sofort wertlos. Der Anleger hat während der Laufzeit an festgelegten Terminen ein Ausübungsrecht. Bei Ausübung berechnet sich die Rückzahlung durch die Differenz zwischen dem Kurs des Basiswertes und dem Basispreis von 0,9026 EUR bereinigt um das Bezugsverhältnis von 0,10. Der Emittent hat das Recht den Optionsschein unter Einhaltung einer Frist zu kündigen.