Turbo-Zertifikat auf SAF Holland SE / Call

ISIN: DE000LX2L8W5 | WKN: LX2L8W  Jetzt handeln
0,2250+0,0300 +15,38 % 07.02. 23:00
Geld
0,2200
Stück: 3.000
Brief
0,2300
Stück: 3.000

Quotes

ZeitStückGeldBriefStück
07.02. 22:57:00
3.000
0,22 €
0,23 €
3.000
07.02. 22:54:00
3.000
0,22 €
0,23 €
3.000
07.02. 22:51:00
3.000
0,22 €
0,23 €
3.000
07.02. 22:48:00
3.000
0,22 €
0,23 €
3.000
07.02. 22:45:00
3.000
0,22 €
0,23 €
3.000
07.02. 22:42:00
3.000
0,22 €
0,23 €
3.000
07.02. 22:39:00
3.000
0,22 €
0,23 €
3.000
07.02. 22:36:00
3.000
0,22 €
0,23 €
3.000
07.02. 22:33:00
3.000
0,22 €
0,23 €
3.000
Hinweis: 4,82-fache Partizipation an steigenden Kursen. Ein Knock-Out Ereignis tritt ein, wenn SAF Holland SE die StopLoss-Barriere von 8,50 EUR berührt.

Stammdaten

Turbo-Art
Turbo Optionsschein
Turbo-Typ
Call
Basispreis
8,500 EUR
Stop Loss
8,500 EUR
Basiswert
SAF Holland SE
Bezugsverhältnis
0,10
Quanto
Nein

Handelsinformationen

Bewertungstag
14.06.2023
Letzter Handelstag (außerbörslich)
14.06.2023
Ausübungstyp
Europäisch
Abwicklungsart
cash
Automatische Ausübung
Ja
Mindesthandelsgröße
1
Handelszeit
07:30-23:00 Uhr

Kennzahlen

Hebel
4,82x
Abstand StopLoss
-2,3400 EUR
Abstand StopLoss
-21,59 %
Abstand Basispreis
-2,3400 EUR
Abstand Basispreis in %
-21,59 %
Aufgeld
-0,83 %
Spread
0,0100 EUR

Basiswert

10,8200 €
+2,17 %

Restlaufzeit
125 Tage

Die Top Produkte auf SAF Holland SE

WKN Typ Strike StopLoss Hebel Fälligkeit BV
Call
10,000 EUR
10,000 EUR
12,32x
14.06.2023
0,10
Call
9,000 EUR
9,000 EUR
6,19x
14.06.2023
0,10
Call
8,500 EUR
8,500 EUR
4,82x
14.06.2023
0,10
Call
8,000 EUR
8,000 EUR
4,09x
14.06.2023
0,10
Call
7,500 EUR
7,500 EUR
3,44x
14.06.2023
0,10

Alternative Produkte

16
1

Anlageidee

Dieser Knock-Out Optionsschein (Call) bezieht sich auf den Basiswert SAF Holland SE und hat den Fälligkeitstag am 21.06.2023. Es handelt sich um ein Hebelprodukt, d.h. der Anleger partizipiert überproportional an der positiven und negativen Entwicklung des Basiswertes. Das Produkt ist mit einer Knock-Out Schwelle bei 8,50 EUR ausgestattet. Durchbricht der Basiswert während der Laufzeit die Knock-Out Schwelle wird das Produkt ausgeknockt und verfällt sofort wertlos. Notiert der Kurs des Basiswertes am Ende der Laufzeit über dem Basispreis von 8,50 EUR, berechnet sich die Rückzahlung durch die Differenz zwischen dem Kurs des Basiswertes und dem Basispreis bereinigt um das Bezugsverhältnis von 0,10.