DATA MODUL AG O.N.

ISIN: DE0005498901 | WKN: 549890  Jetzt handeln
46,5000-0,8000 -1,69 % 25.09. 22:59
Geld
45,6000
Stück: 21
Brief
47,4000
Stück: 21
ZeitKursVolumen
22.09. 17:12:19.060
45,20 €
19
ZeitStückGeldBriefStück
25.09. 22:58:00
21
45,60 €
47,40 €
21
25.09. 22:27:00
21
45,60 €
47,40 €
21
25.09. 22:06:00
21
45,60 €
47,40 €
21
25.09. 22:04:00
21
45,60 €
47,40 €
21
25.09. 22:03:00
21
45,60 €
47,40 €
21
25.09. 22:00:00
42
45,60 €
47,40 €
42
25.09. 21:59:00
21
45,60 €
47,40 €
21
25.09. 21:58:00
21
45,60 €
47,40 €
21
25.09. 21:57:00
21
45,60 €
47,40 €
21

Stammdaten

WKN
549890
ISIN
DE0005498901
Branche
Computer-Hardware
Herkunft
Deutschland
Aktienanzahl
3,53 Mio.
Marktkapitalisierung
165,72 Mio.
Dividende je Aktie
1,000 EUR (2019)

Umsatz

Tagesumsatz
0,00

Kennzahlen

Abstand Allzeithoch
48,78 %
Abstand 52W Hoch
16,34 %
Abstand 52W Tief
84,92 %
Vola 30 Tage
22,95 %
Vola 250 Tage
66,53 %
KGV
27,60 (2019)
KCV
17,29 (2019)
Gewinn je Aktie
1,850 (2019)
Cashflow/Aktie
2,950 (2019)
Dividende je Aktie
1,000 EUR (2019)
Dividendenausschüttung in Mio.
3,526 EUR (2019)

Performance

Zeitraum Kurs Perf.%
1 Woche
42,979
+8,425
1 Monat
45,600
+2,193
6 Monate
33,200
+40,361
Lfd. Jahr
52,500
-11,238
1 Jahr
52,000
-10,385
3 Jahre
86,310
-46,009
5 Jahre
32,945
+41,448

Aktuelle Nachrichten

08.11.2019 08:12

Für Data Modul haben sich die Wirtschaftsbedingungen deutlich eingetrübt. Die Gesellschaft steuert m…

08.11.2019 08:12

Data Modul hat im dritten Quartal einen Umsatz von €44,3 Mio (-28,6 %), einen Auftragseingang von €4…

16.10.2019 13:48

DATA MODUL AG erzielt im 3. Quartal 2019 laut vorläufigen Zahlen einen Umsatz von €44,3 Mio (VJ: €62…

Profil

Die Data Modul AG ist ein weltweit tätiger Hersteller und Anbieter von Flachdisplays, kompletten Informationssystemen, Software und Dienstleistungen. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt in Deutschland, Europa, Asien und den USA Displays, elektronische Baugruppen und Systeme für die Bilddarstellung, -erfassung und -übertragung. Die Zentrale der Data Modul befindet sich in München, die Produktion erfolgt in Weikersheim nahe Würzburg. Abnehmer der konfektionierten oder individuell gefertigten Produkte sind Hersteller für Medizintechnik, Informationstechnologie, Unterhaltungselektronik, Verkehrsbetriebe, Telekom, Maschinen- und Anlagebauer sowie die Automotive-Industrie.