E.ON SE

ISIN: DE000ENAG999 | WKN: ENAG99  Jetzt handeln
9,1460-0,0150 -0,16 % 09:54:19
Geld
9,1440
Stück: 2.729
Brief
9,1480
Stück: 2.729
ZeitKursVolumen
09:20:37.910
9,144 €
500
09:04:57.571
9,15 €
15
09:02:38.106
9,122 €
500
08:03:03.699
9,146 €
260
07:30:20.509
9,088 €
400
ZeitStückGeldBriefStück
09:53:00.000
2.729
9,146 €
9,148 €
2.729
09:52:00.000
2.729
9,142 €
9,146 €
2.729
09:51:00.000
2.729
9,148 €
9,154 €
2.729
09:50:00.000
2.729
9,158 €
9,162 €
2.729
09:49:00.000
2.729
9,156 €
9,158 €
2.729
09:48:00.000
2.729
9,16 €
9,162 €
2.729
09:47:00.000
2.729
9,158 €
9,162 €
2.729
09:46:00.000
2.729
9,156 €
9,16 €
2.729
09:45:00.000
2.729
9,156 €
9,16 €
2.729

Stammdaten

WKN
ENAG99
ISIN
DE000ENAG999
Branche
Energieversorger
Herkunft
Deutschland
Aktienanzahl
2,64 Mrd.
Marktkapitalisierung
24,15 Mrd.
Dividende je Aktie
0,490 EUR (2021)

Umsatz

Tagesumsatz
15,28 Tsd.

Kennzahlen

Abstand Allzeithoch
80,93 %
Abstand 52W Hoch
26,21 %
Abstand 52W Tief
19,96 %
Vola 30 Tage
12,47 %
Vola 250 Tage
36,15 %
KGV
6,80 (2021)
KCV
4,50 (2020)
Gewinn je Aktie
1,800 (2021)
Cashflow/Aktie
2,010 (2020)
Dividende je Aktie
0,490 EUR (2021)
Dividendenausschüttung in Mio.
1.278,000 EUR (2021)

Performance

Zeitraum Kurs Perf.%
1 Woche
9,442
-1,981
1 Monat
8,383
+10,402
6 Monate
11,992
-22,824
Lfd. Jahr
12,314
-24,842
1 Jahr
11,236
-17,631
3 Jahre
8,415
+9,982
5 Jahre
9,589
-3,483

Turbo Map auf E.ON SE

  • E.ON SE

    9,1460 € -0,0150 € -0,16 % 09:54:19
Turbos
Endlos ohne SL
Endlos mit SL
WKN: LS65Q6 Typ: Call   Hebel: 6,18x Strike: 7,718StopLoss: 7,718Fälligkeit: Open End
WKN: LX178N Typ: Call   Hebel: 7,68x Strike: 8,020StopLoss: 8,020Fälligkeit: Open End
WKN: LX19SK Typ: Call   Hebel: 11,15x Strike: 8,412StopLoss: 8,412Fälligkeit: Open End
WKN: LX19RB Typ: Call   Hebel: 12,61x Strike: 8,500StopLoss: 8,500Fälligkeit: 14.12.2022
WKN: LX2AZB Typ: Call   Hebel: 21,77x Strike: 8,805StopLoss: 8,805Fälligkeit: Open End
WKN: LX2BBM Typ: Call   Hebel: 42,53x Strike: 9,000StopLoss: 9,000Fälligkeit: 14.12.2022
WKN: LX174H Typ: Call   Hebel: 7,46x Strike: 8,000StopLoss: 8,000Fälligkeit: 14.12.2022
7,6838,2318,780
Call
WKN: LX13TQ Typ: Put   Hebel: 10,05x Strike: 10,000StopLoss: 10,000Fälligkeit: 14.12.2022
WKN: LX1WMW Typ: Put   Hebel: 6,18x Strike: 10,495StopLoss: 10,495Fälligkeit: Open End
WKN: LX14MD Typ: Put   Hebel: 9,53x Strike: 10,002StopLoss: 10,002Fälligkeit: Open End
9,3299,87810,426
Put

Zugehörige Produkte

23
15

Top Derivate auf E.ON SE

WKN Bid Ask Typ Strike Hebel BV Fälligkeit
0,210
0,220
Call
9,000 EUR
42,53x
1,00
14.12.2022
0,710
0,720
Call
8,500 EUR
12,61x
1,00
14.12.2022
0,087
0,097
Put
10,000 EUR
10,05x
0,10
14.12.2022
1,210
1,220
Call
8,000 EUR
7,46x
1,00
14.12.2022
1,700
1,710
Call
7,500 EUR
5,33x
1,00
14.12.2022

Aktuelle Nachrichten

10.08.2022 12:10

E.ON rechnet mit weiter steigenden Strom- und Gaspreisen für Endkunden. "Preisdruck herrscht in alle…

10.08.2022 11:00

E.ON-CEO: Gaspreis für Privatkunden in Nordrhein-Westfalen um 40 % und Strompreis um 17 % gestiegen.…

10.08.2022 10:35

EON-CEO: Beteiligen uns nicht an Spekulationen zum Weiterlauf der Kernkraft.

Profil

Die E.ON SE ist eines der weltweit größten privaten Energieunternehmen. Der Konzern konzentriert sich vornehmlich auf die Bereiche Energienetze und Kundenlösungen. Im Geschäftsfeld Energienetze werden die Verteilnetze für Strom und Gas und die damit verbundenen Aktivitäten zusammengefasst. Zu den Hauptaufgaben in diesem Geschäftsfeld gehören der sichere Betrieb der Strom- und Gasnetze, die Durchführung aller erforderlichen Instandhaltungs- und Wartungsmaßnahmen sowie die Erweiterung der Strom- und Gasnetze, oft im Zusammenhang mit der Realisierung von Kundenanschlüssen. Im Feld Kundenlösungen richtet sich E.ON an Privatkunden sowie mittelständische und große Unternehmen und bietet dabei Produkte und Dienstleistungen, u.a. zur Steigerung der Energieeffizienz. Seit 2016 erfuhr der Konzern einige Umstrukturierungen: Das ehemalige Kerngeschäft der konventionellen Ennergieerzeugung wurde abgespalten und in einem eigenen Unternehmen, Uniper, an der Börse platziert. Bei der Übernahme von innogy im Juni 2020 gingen die Verteilnetze des Versorgers an E.ON über; im Tausch dafür erhält der Konkurrent RWE, Haupt-Anteilseigner an der innogy, das ehemalige Geschäft um Erneuerbare Energien der E.ON.