MTU AERO ENGINES NA O.N.  Wikifolio

ISIN: DE000A0D9PT0 | WKN: A0D9PT  Jetzt handeln
204,4500-1,3265 -0,64 % 14:53:51
Geld
204,4100
Stück: 97
Brief
204,4900
Stück: 97
ZeitKursVolumen
17.04. 20:21:27.949
205,868 €
10
17.04. 19:41:13.838
205,70 €
60
17.04. 19:40:49.086
206,01 €
25
17.04. 16:07:03.487
205,41 €
2
17.04. 14:19:47.437
205,11 €
1
17.04. 13:27:20.654
204,91 €
50
17.04. 12:33:53.861
204,91 €
1
17.04. 10:08:34.705
204,81 €
37
17.04. 10:05:42.142
205,19 €
50
17.04. 08:09:48.428
205,583 €
5
ZeitStückGeldBriefStück
14:52:00.000
291
204,31 €
204,49 €
274
14:51:00.000
485
204,31 €
204,49 €
427
14:50:00.000
348
204,41 €
204,49 €
390
14:49:00.000
136
204,31 €
204,39 €
172
14:48:00.000
235
204,31 €
204,39 €
246
14:47:00.000
411
204,31 €
204,39 €
441
14:46:00.000
521
204,41 €
204,49 €
590
14:45:00.000
355
204,51 €
204,59 €
434
14:44:00.000
65
204,61 €
204,69 €
122

Stammdaten

WKN
A0D9PT
ISIN
DE000A0D9PT0
Branche
Luft- und Raumfahrtindustrie
Herkunft
Deutschland
Aktienanzahl
52,00 Mio.
Marktkapitalisierung
10,64 Mrd.
Dividende je Aktie
2,850 EUR

Umsatz

Tagesumsatz
204,71

Kennzahlen

Abstand Allzeithoch
17,64 %
Abstand 52W Hoch
17,64 %
Abstand 52W Tief
50,20 %
Vola 30 Tage
11,12 %
Vola 250 Tage
32,22 %
KGV
20,30
KCV
16,10
Gewinn je Aktie
8,670
Cashflow/Aktie
9,280

Performance

Zeitraum Kurs Perf.%
1 Woche
204,637
+0,485
1 Monat
197,300
+4,222
6 Monate
173,271
+18,675
Lfd. Jahr
158,567
+29,680
1 Jahr
138,414
+48,561
3 Jahre
82,574
+149,023
5 Jahre
69,000
+198,012

Turbo Map auf MTU AERO ENGINES NA O.N.

  • MTU AERO ENGINES NA O.N.

    204,4500 € -1,3265 € -0,64 % 14:53:51
Turbos
Endlos ohne SL
Endlos mit SL
WKN: LS4WR7 Typ: Call   Hebel: 7,92x Strike: 180,000StopLoss: 180,000Fälligkeit: 18.06.2019
WKN: LS47CL Typ: Call   Hebel: 12,68x Strike: 190,000StopLoss: 190,000Fälligkeit: 12.12.2019
WKN: LS47CM Typ: Call   Hebel: 33,84x Strike: 200,000StopLoss: 200,000Fälligkeit: 12.12.2019
171,738184,005196,272
Call
208,539220,806233,073
Put

Zugehörige Produkte

11

Top Derivate auf MTU AERO ENGINES NA O.N.

WKN Bid Ask Typ Strike Hebel BV Fälligkeit
0,600
0,630
Call
200,000 EUR
33,84x
0,10
12.12.2019
1,610
1,640
Call
190,000 EUR
12,68x
0,10
12.12.2019
2,580
2,610
Call
180,000 EUR
7,92x
0,10
18.06.2019
3,570
3,600
Call
170,000 EUR
5,73x
0,10
18.06.2019
3,610
3,640
Call
170,000 EUR
5,66x
0,10
12.12.2019

Aktuelle Nachrichten

12.04.2019 07:00

MTU Aero Engines wird heute exDividende gehandelt. Der Abschlag beträgt €2,85.

26.02.2019 13:46

MTU: Aufsichtsrat schließt sich Dividenden-Vorschlag des Vorstands von €2,85 je Aktie an.

20.02.2019 08:08

MTU Aero Engines erwartet für 2019 einen Umsatz (bereinigt) von rund €4,7 Mrd, Analystenprognose: €4…

Letzte Wikifolio-Trades

OrderAnzahlwikifolioPerf.% 1J
Verkauf
7
-
Kauf
15
-
Verkauf
40
-14,14 %
Verkauf
24
+7,91 %
Verkauf
2
-15,01 %

Trends

KaufVerkauf
1T
41,67 %
58,33 %
1W
64,15 %
35,85 %
1M
61,59 %
38,41 %
3M
57,54 %
42,46 %

Enthalten in folgenden Wikifolios

283.257,10 €
DE000LS9BZW4
271.025,81 €
125.891,35 €
1.278.483,95 €
82.746,08 €

Profil

MTU Aero Engines AG ist ein führender Hersteller von Triebwerksmodulen und -komponenten sowie von kompletten Flugzeugtriebwerken und Industriegasturbinen. Zu den Kunden zählen sowohl zivile als auch militärische Hersteller und Betreiber von Flugzeugen und Industriegasturbinen auf der ganzen Welt. Auch in Helikoptern kommen die Produkte von MTU Aero Engines zur Anwendung. Darüber hinaus ist die MTU in der Instandhaltung von Triebwerken tätig und nutzt ihr Know-how aus dem Triebwerksbau auch im Industriegasturbinen-Geschäft. Die Bandbreite der hergestellten Produkte erstreckt sich von Großraumflugzeugen wie dem neuen Airbus A380 oder der Boeing 747 über große Passagiermaschinen wie den Airbus A320. Im Militärbereich gilt MTU auf nationaler Ebene als Systempartner für fast alle Flugtriebwerke der Bundeswehr. Auch an Antrieben für die Militärmaschinen Tornado, Eurofighter/Typhoon und den Militärtransporter A400M ist MTU beteiligt. National und international ist MTU maßgeblich an allen zentralen Technologieprogrammen beteiligt und kooperiert unter anderem mit General Electric und Rolls-Royce.