VISCOM

ISIN: DE0007846867 | WKN: 784686  Jetzt handeln
14,9000+0,0500 +0,34 % 02.08. 22:53
Geld
14,7500
Stück: 67
Brief
15,0500
Stück: 67
ZeitKursVolumen
02.08. 12:03:02.835
15,20 €
200
02.08. 11:41:38.971
15,05 €
30
02.08. 09:14:47.716
14,90 €
260
02.08. 07:49:15.202
15,20 €
70
ZeitStückGeldBriefStück
02.08. 22:22:00
67
14,75 €
15,05 €
67
02.08. 21:51:00
67
14,75 €
15,05 €
67
02.08. 21:33:00
67
14,80 €
15,05 €
67
02.08. 21:02:00
67
14,80 €
15,05 €
67
02.08. 20:31:00
67
14,80 €
15,05 €
67
02.08. 20:00:00
67
14,80 €
15,05 €
67
02.08. 19:43:00
67
14,80 €
15,10 €
67
02.08. 19:12:00
67
14,80 €
15,10 €
67
02.08. 18:41:00
67
14,80 €
15,10 €
67

Stammdaten

WKN
784686
ISIN
DE0007846867
Branche
Elektrotechnologie
Herkunft
Deutschland
Aktienanzahl
9,02 Mio.
Marktkapitalisierung
137,10 Mio.
Dividende je Aktie
- EUR (2020)

Umsatz

Tagesumsatz
8,43 Tsd.

Kennzahlen

Abstand Allzeithoch
62,33 %
Abstand 52W Hoch
5,41 %
Abstand 52W Tief
163,27 %
Vola 30 Tage
14,52 %
Vola 250 Tage
42,07 %
KGV
-19,40 (2020)
KCV
8,58 (2020)
Gewinn je Aktie
-0,500 (2020)
Cashflow/Aktie
1,130 (2020)
Dividende je Aktie
- EUR (2020)
Dividendenausschüttung in Mio.
- EUR (2020)

Performance

Zeitraum Kurs Perf.%
1 Woche
13,425
+10,801
1 Monat
14,675
+1,363
6 Monate
10,875
+36,782
Lfd. Jahr
9,660
+53,986
1 Jahr
7,710
+92,931
3 Jahre
19,487
-23,666
5 Jahre
12,710
+17,034

Aktuelle Nachrichten

23.03.2021 08:06

Viscom erzielt 2020 einen Umsatz von €61,56 Mio (VJ: €88,55 Mio), ein EBIT von -€5,97 Mio (VJ: €4,01…

03.11.2020 13:37

Viscom passt Ausblick für 2020 an und rechnet nunmehr mit einem Konzernumsatz zwischen €59 und €65 M…

12.08.2020 08:21

Visom erzielt im 1. Halbjahr einen Umsatz von €29,46 Mio (VJ: €42,39 Mio), einen Auftragseingang von…

Profil

Viscom ist ein führender europäischer Hersteller von automatischen Inspektionssystemen für die industrielle Fertigung in der Elektronikindustrie. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Gebiet der automatischen Serien-Inspektion für die Prüfung von elektronischen Baugruppen. Die Prüfung erfolgt durch einen computergestützten optischen (AOI) oder röntgentechnischen (AXI) Abgleich der Prüfobjekte mit den im Inspektionssystem definierten Anforderungen und Mustern, zum Beispiel im Hinblick auf Vollständigkeit der Bestückung einer elektronischen Baugruppe, Korrektheit der Lötverbindungen oder Materialfehler. Neben diesen für die Baugruppen-Fertigung in Serie hergestellten Prüfsystemen wird das Produktspektrum von Viscom um automatische Sonder-Inspektionssysteme ergänzt, die für kundenspezifische Anforderungen (z.B. die Prüfung von Motorteilen) entwickelt und produziert werden.