VITA 34

ISIN: DE000A0BL849 | WKN: A0BL84  Jetzt handeln
7,0100+0,0700 +1,01 % 12:24:49
Geld
6,9000
Stück: 36
Brief
7,1200
Stück: 36
ZeitKursVolumen
28.09. 20:00:44.188
7,10 €
200
28.09. 15:29:53.476
7,10 €
147
ZeitStückGeldBriefStück
12:21:00.000
36
6,90 €
7,12 €
36
12:18:00.000
36
6,90 €
7,12 €
36
12:15:00.000
36
6,90 €
7,12 €
36
12:14:00.000
36
6,90 €
7,12 €
36
12:13:00.000
36
6,90 €
7,12 €
36
12:10:00.000
36
6,90 €
7,12 €
36
12:07:00.000
36
6,90 €
7,12 €
36
12:05:00.000
36
6,90 €
7,12 €
36
12:02:00.000
36
6,90 €
7,12 €
36

Stammdaten

WKN
A0BL84
ISIN
DE000A0BL849
Branche
Biotechnologie
Herkunft
Deutschland
Aktienanzahl
16,04 Mio.
Marktkapitalisierung
113,86 Mio.
Dividende je Aktie
- EUR (2020)

Umsatz

Tagesumsatz
0,00

Kennzahlen

Abstand Allzeithoch
78,78 %
Abstand 52W Hoch
60,29 %
Abstand 52W Tief
17,83 %
Vola 30 Tage
15,85 %
Vola 250 Tage
45,92 %
KGV
-23,80 (2021)
KCV
13,01 (2020)
Gewinn je Aktie
-0,630 (2021)
Cashflow/Aktie
0,960 (2020)
Dividende je Aktie
- EUR (2020)
Dividendenausschüttung in Mio.
- EUR (2020)

Performance

Zeitraum Kurs Perf.%
1 Woche
7,440
-6,720
1 Monat
9,850
-29,543
6 Monate
13,850
-49,892
Lfd. Jahr
15,050
-53,887
1 Jahr
16,425
-57,747
3 Jahre
12,100
-42,645
5 Jahre
12,145
-42,857

Aktuelle Nachrichten

30.08.2022 07:46

Vita 34 senkt Umsatz- und Ergebnisprognose für 2022 aufgrund von IFRS-15-Effekt und beschleunigten R…

31.08.2021 07:59

Vita 34 erzielt im 2. Quartal einen Umsatz von €5,44 Mio (VJ: €4,88 Mio), ein Ebitda von €0,958 Mio …

31.05.2021 11:29

Vita 34 erzielt im 1. Quartal einen Umsatz von €5.37 Mio (VJ: €4,63 Mio), ein EBITDA von €1,04 Mio (…

Profil

Vita 34 ist eine führende Nabelschnurblutbank in Europa. Sie bietet als Komplettanbieter die Entnahmelogistik, Aufbereitung und Einlagerung von Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe an. Bei der sogenanten Kryokonservierung werden Zellen und Gewebe bei Temperaturen um minus 190 Grad Celsius am Leben erhalten und können bei Bedarf im Rahmen einer medizinischen Therapie eingesetzt werden. Stammzellpräparate von Vita 34 werden zum Beispiel zur Behandlung von Patienten sowie im Rahmen der medizinischen Forschung zur Herzinfarkt- oder Schlaganfalltherapie eingesetzt. Daneben bietet die Firma kostenpflichtige Vorsorge-Screenings zur Früherkennung von genetisch bedingten Gesundheitsrisiken bei Kindern an. Erkannt werden können Erkrankungen wie Laktose- und Gluten-Intoleranz, Antibiotika-Unverträglichkeit oder Hämochromatose (Eisenspeicherkrankheit).